Übersehen Sie nicht das offensichtliche!

 

Sicherheit beginnt mit einer sicheren Umgebung

   
Ein oft wenig beachteter Faktor bei der Einrichtung von Sicherheit einer Datenumgebung ist die physische Sicherheit, d. h. die Sicherheit des Zugangs, des körperlichen Zugriffs (mit den Händen) und der Sicherung gegen einfachen Diebstahl von Geräten. Während für die Datenverbindung nach außen Vorkehrungen getroffen werden, gegen unbefugtes Lesen und Kopieren von Daten, stehen die so geschützten Geräte oft ohne weitere Sicherheitsmaßnahmen für jeden zugänglich. Der physische Zugang, auch bereits das Bedienen von Tastatur und Maus, in jedem Falle aber das Einlegen oder Anstecken von Datenträgern wie CD-ROMs oder USB-Sticks, stellt ein Sicherheitsrisiko dar und bietet eine Angriffsfläche für das Ausspähen oder Entwenden von Daten. Wird ein Server entwendet, sind alle Daten in fremden Händen.
   
Physische Sicherheit muss vor Ort eingerichtet werden, wir beraten Sie gerne über erforderliche, geeignete Maßnahmen. Ergänzend kann und soll überlegt werden, Geräte mit einem naturgemäß höheren Risiko des Verlustes oder des Diebstahls so zu verschlüsseln, dass die Daten für einen Dieb nicht lesbar und damit wertlos sind. Die Verschlüsselung von Notebooks z. B. kann jederzeit auch nachträglich eingerichtet werden und ist bei weitem kostengünstiger, als der Versuch den Schaden nach einem Verlust zu begrenzen.
   

Interesse oder mehr Informationen?

 

Wir sind unter 08071 - 92 33 0 persönlich für Ihre Anliegen da!

 

 

Zum Xing Profil   Unser Google Plus Profil   Download   Zum InnNet Blog
Impressum    Startseite     Druckversion
InnNet Teaser
balken-top
Wir sind ISO 9001 Zertifiziert
 Werbeagentur für Printmedien, Internet, E-Commerce